Datenschutzerklärung und -hinweise

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie uns per E-Mail zusenden.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht auf unserer Website ausschließlich anonymisiert über die sog. Server-Log-Files und mit entsprechenden Analyseprogrammen (1&1 Webstatistik).
Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens auf unserer Webseite erfolgt ausschließlich anonymisiert – das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden und wir nutzen keine Tools von Drittanbietern

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden – außer der für die Kommunikation zwischen unserem Server und ihrem Endgerät nötigen Internet-Protocol (IP) Adresse – keinerlei personenbezogene Daten von uns erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

BRANTEC. Gesellschaft für Brandschutz mbH
Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Sahlmann
Wingertsheide 39
51427 Bergisch Gladbach
Telefon: 0800 – 72 35 228
Telefax: 02204 587 86-80
E-Mail: info@brantec.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
Bitte beachten Sie aber, dass bei einer Kontaktaufnahme Ihrerseits z.B. über E-Mail diese Verschlüsselung nicht aktiv ist bzw. keinen Einfluss auf den E-Mailversand hat!

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails und WerbeAnrufe

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien sowie zur telefonischen Kontaktaufnahme zwecks sog. „Telefon-Akquise“ oder unaufgeforderten Produkt-, Waren- oder Dienstleistungsangeboten, wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, oder unerwünschten Werbeanrufen vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Zum aktuellen Zeitpunkt setzen wir auf unseren Internetseiten keinerlei Cookies ein.
Ihr Browser oder Endgerät kann aber einen sog. „Seiten-Cache“ auf Ihrem Rechner anlegen, in dem z.B. aufgerufene Seiten, Bilddateien o.ä. lokal bei Ihnen gespeichert werden, um unsere Seiten schneller und mit weniger Datenverbrauch darstellen zu können. Unsere Seiteninhalte werden i.d.R. für ca. 24h im lokalen Cache bei Ihnen vorgehalten, sofern Sie auf Ihrem Endgerät oder in Ihrem Browser keine anderen Einstellungen zum „Caching von Webseiten“ getroffen haben. Ihre individuellen Einstellungen haben hier immer Vorrang.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten – unser Webhosting-Anbieter 1&1 – erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
In den uns zugänglichen Server-Log-Dateien, die für unsere Webstatistik genutzt werden, ist Ihre IP-Adresse lediglich in gekürzter und damit anonymisierter Form enthalten. Ein Rückschluss auf Sie als einzelne Person ist für uns damit unmöglich.

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit 1&1 einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der europäischen und deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung der Server-Log-Dateien vollständig um.

4. Plugins und Tools

YouTube

Auf unserer Seite „Über Brantec“ haben wir unser Firmenvideo über ein Plugin der Seite YouTube eingebunden. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Wenn Sie die Seite „Über Brantec“ besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Brandschutzunterweisung – Brandschutzhelferausbildung

Die Brandschutzunterweisung stellt eine wichtige Grundlage im betrieblichen und organisatorischen Brandschutz dar. Die Mitarbeiter werden im Rahmen der Ausbildung mit den wichtigen Punkten in Brandschutzfragen vertraut gemacht. So können Brände vermieden und im Schadensfall die Unsicherheit im Umgang mit den Selbsthilfeeinrichtungen verringert werden. Die Rettung von Menschenleben und die Möglichkeit zur Verhinderung eines hohen Sachschadens sind elementare Ziele die durch die regelmäßigen Unterweisungen erreicht werden können. Die Wichtigkeit dieser Schulungsinhalte hat auch der Gesetzgeber erkannt und fordert entsprechend im §12 des Arbeitsschutzgesetzes und in der Arbeitsstättenregel A2.2 die regelmäßige, jährliche Aus- und Fortbildung der Betriebsangehörigen.

Wir erarbeiten jeweils speziell auf Ihre Gegebenheiten angepasste Unterweisungen. Hierdurch kann ein gutes Verständnis und ein hoher Wiedererkennungswert im Schadensfall erreicht werden.

Damit sich Ihre Beschäftigten auf dem Gebiet des Brandschutzes weiterentwickeln können, setzen wir auf Wunsch bei wiederkehrenden Schulungen unterschiedliche Themenschwerpunkte.

Unsere theoretischen Unterweisungen umfassen in der Regel die Themenblöcke:

  • Brand- und Löschlehre
  • Baulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Organisatorischer Brandschutz
  • Verhalten im Brandfall und bei Evakuierung

Die praktischen Unterweisungen können u. a. die folgenden Themen beinhalten:

  • Praktischer Umgang mit Feuerlöschern und Wandhydranten
  • Löschen eines Entstehungsbrandes
  • Personenbrandbekämpfung
  • Löschtaktische Fehler am Beispiel einer Fettexplosion
  • Evakuierungs- und Räumungsübungen
  • Einweisung in den Umgang mit Evakuierungshilfen (Evakuierungstücher, -stühle)
  • Umgang mit vorhandenen Selbsthilfeeinrichtungen

Alle Themeninhalte können individuell in unterschiedlichen Lehrmethoden zusammengestellt werden:

  • Elementare Grundlagen Unterweisung (Theorie)
  • Praxisschulung
  • Erweiterte Unterweisung (Theorie und Praxis)
  • Auffrischung (Theorie und Praxis mit unterschiedlichen Schwerpunkten)
  • Ausbildung von Brandschutzhelfern nach ASR A2.2

Gerne erarbeiten wir für Sie auch Speziallösungen und Sonderausbildungen im kompletten Brandschutzsektor.

Hier finden Sie unseren Folder zum Thema Brandschutzunterweisung & Brandschutzhelferausbildung als PDF-Datei.

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Kontakt zu Ihren Experten für Brandschutz

Egal ob per Telefon, Fax, E-Mail oder hier über unser Kontaktformular:
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen gerne für Fragen oder eine Beratung hinsichtlich Ihrer Brandschutzanforderungen zur Verfügung!

Treten Sie mit uns in Kontakt…

[contact-form-7 id=“381″ title=“contact-form2″]

 

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Ihre Ansprechpartner im Überblick

Unser BRANTEC-Team und die individuellen Erfahrungen jedes Einzelnen sichern seit Jahren die Qualität unserer Arbeit und damit die Investitionen unserer Kunden.

Ihr Kontakt zur BRANTEC-Geschäftsführung:

Dipl. Ing. Jürgen SahlmannJürgen Sahlmann
Dipl.-Ing. (FH) Elektro

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um

  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • Brandmeldeanlagen
  • Feststellanlagen
  • Fluchtwegsicherung
  • Löschanlagen / Selbsthilfeeinrichtungen
  • Wartung von brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Organisatorischer Brandschutz
  • Stellung eines externen Brandschutzbeauftragten

Martin FritschMartin Fritsch

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um

  • Baulicher Brandschutz
  • Brandschutzabschottungen
  • Feuerschutzabschlüsse
  • Brandschutzbekleidungen / -beschichtungen
  • Absperrvorrichtungen

Dipl. Betriebswirtin Susanne SahlmannSusanne Sahlmann
Dipl.-Betriebswirtin

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um

  • Werbung
  • Versicherungen
  • Buchhaltung

Weitere Ansprechpartner bei BRANTEC:

Swen LauSwen Lau
Dipl.-Ing. Bauwesen

Ihr Ansprechpartner in den Bereichen

  • Brandschutzkonzepte
  • Baulicher Brandschutz
  • Organisatorischer Brandschutz
  • Feuerwehrpläne
  • Flucht- und Rettungswegpläne
  • Fachbauleitung Brandschutz

Stefan JuckenStefan Jucken
B. Eng. Rettungsingenieurwesen

Ihr Ansprechpartner in den Bereichen

  • Organisatorischer Brandschutz
  • Stellung eines externen Brandschutzbeauftragten
  • Unterweisungen und Ausbildungen
  • Brandschutzordnungen
  • Feuerwehrpläne
  • Flucht- und Rettungspläne

Andreas FrömertAndreas Frömert
Elektromeister

Ihr Ansprechpartner in den Bereichen

  • Maschinen und Fuhrpark
  • Materialeinkauf
  • Sicherheitsbeauftragter
  • Montageabwicklung
  • Wartung von brandschutztechnischen Einrichtungen

Manfred ScharrenbroichManfred Scharrenbroich

Ihr Ansprechpartner in den Bereichen

  • Terminplanung Wartung und Montage
  • Materialeinkauf

Andrea KindAndrea Kind

Ihre Ansprechpartnerin in den Bereichen

  • Buchhaltung
  • Sekretariat

Sigrid ForstbachSigrid Forstbach

Ihre Ansprechpartnerin in den Bereichen

  • Buchhaltung
  • Sekretariat

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Brandschutzexperten von A-Z

Als Generalunternehmen auf dem Gebiet des vorbeugenden Brandschutzes begleiten wir Sie in allen Bereichen organisatorischer und anlagentechnischer Brandschutzmaßnahmen.

Von der Planung, über die Realisation bis hin zur späteren Wartung können Sie sich auf unser kompetentes Team von im Brandschutz geschulten und erfahrenen Ingenieuren, Sachverständigen, Meistern, Technikern und Fachmonteuren verlassen.

Unser Leistungsspektrum gliedert sich in die Brandschutzbereiche:

Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen und professionellen Partner im Bereich Brandschutz sind, dann treten Sie in Kontakt mit uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Brandschutztechnik für alle Fälle

Im Bereich der Brandschutztechnik bieten wir Ihnen vielfältige Produkte an, die für den baulichen bzw. anlagentechnischen Brandschutz vorgeschrieben oder notwendig sind. Zu Ihrer Sicherheit kooperieren wir nur mit den besten und anerkanntesten Herstellern von Brandschutztechnik auf dem deutschen sowie internationalen Markt – wobei wir auch hier die Qualität der Brandschutzprodukte permanent überprüfen und so sichern.

Sämtliche von uns verbauten Brandschutzanlagen erfüllen die gesetzlichen Anforderungen an die Brandschutztechnik und unterliegen den entsprechenden Vorschriften und DIN-Normen. Für den sachgemäßen und reibungslosen Einbau sorgen unsere Fachmonteure und Servicetechniker.

Im Bereich der Brandschutztechnik bieten wir u.a. an:

Vertrauen Sie Ihre Sachwerte und Menschenleben keinen Billigprodukten an. Wer bei der Brandschutztechnik „spart“, der spart an der falsche Stelle!

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Betrieblicher (organisatorischer) Brandschutz

Der betriebliche (organisatorische) Brandschutz stellt neben baulichen und anlagentechnischen Brandschutzmaßnahmen ein weiteres wichtiges Instrument im vorbeugenden Brandschutz dar. Die Wirksamkeit technischer Maßnahmen ist im Wesentlichen abhängig vom Verhalten der Nutzer. So ist ein Feuerschutzabschluss vollkommen unwirksam, wenn er durch einen Holzkeil offengehalten wird, ein gekennzeichneter Notausgang unbrauchbar, wenn er verriegelt oder zugestellt ist, ein Feuerlöscher nutzlos, wenn niemand in seinen Gebrauch eingewiesen wurde.

Die Notwendigkeit organisatorischer Maßnahmen ergibt sich aus Sonderbauvorschriften und dem Arbeitsschutzgesetz mit seinen untergeordneten Richtlinien, Verordnungen und Unfallverhütungsvorschriften (s.a. BGV A1 „Grundsätze der Prävention“).

Typische organisatorische Maßnahmen sind:

  • Berufen eines Brandschutzbeauftragten oder mehrerer Selbsthilfekräfte
  • Erstellen und Einführen einer Brandschutzordnung
  • Unterweisen von Mitarbeitern im sicheren Umgang mit Betriebsmitteln und leicht entzündbaren Stoffen, Formulieren von entsprechenden Betriebsanweisungen
  • Durchführen von Räumungs-/Evakuierungsübungen
  • Unterweisung im richtigen Umgang mit Feuerlöschern
  • Kennzeichnung von Rettungswegen
  • Erstellen und Pflegen von Flucht- und Rettungsplänen, Feuerwehrplänen und Melderlaufkarten

Die Wahl geeigneter Mittel ist von diversen Faktoren abhängig. Eine pauschale Antwort gibt es nicht. Gemeinsam mit Ihnen untersuchen wir, welche betrieblichen Maßnahmen zwingend notwendig sind und welche Maßnahmen ergänzend getroffen werden sollten, um ein vernünftiges Sicherheitsniveau gewährleisten zu können.

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Fachwissen und verantwortungsvoller Umgang

Auszug aus der BauO NRW:

3
Bauliche Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zuhalten, dass die öffentliche Sicherheit oder Ordnung, insbesondere Leben, Gesundheit oder die natürlichen Lebensgrundlagen nicht gefährdet werden.

17
Bauliche Anlagen müssen so beschaffen sein, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind.

In diesen Paragraphen steckt der Anspruch des Gesetzgebers an den Brandschutz von baulichen Anlagen. Nach einer ganzheitlichen Betrachtung und Abstimmung mit Behörden und Sachverständigen setzt BRANTEC die anlagentechnischen und betrieblich/organisatorischen Maßnahmen ein, die sinnvoll und notwendig sind.

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Wissenswertes rund um den Brandschutz

Auch das Thema Brandschutz unterliegt ständig technischen Neuerungen und gesetzlichen Änderungen bzw. neuen Vorgaben. Daher bieten wir Ihnen hier vielfältige Möglichkeiten, sich zum Thema Brandschutz auf dem Laufenden zu halten.

Auf unserer Neuigkeiten-Seite informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über Gesetzesänderungen, Messen und Veranstaltungen rund um das Thema Brandschutz sowie über aktuelle Neuigkeiten zu uns bzw. zu BRANTEC.

Wenn Sie – ohne viel Aufwand – per E-Mail regelmäßig Informationen von uns erhalten möchten, dann melden Sie sich doch einfach für unseren BRANTEC-Newsletter an. Wir informieren Sie dann per PDF-Datei über relevante Themen rund um den Brandschutz und aktuelle Neuigkeiten.

Auf unserer Download-Seite finden Sie u.a. Hinweise zu Gefahrenklassen und den gebräuchlichen Löschmitteln, zum richtigen Einsatz von Feuerlöschern und auch andere Dokumente von uns.

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Brandschutzkonzepte von Profis entwickelt

Jedes Objekt hat seine individuellen Anforderungen, die sich aus Nutzungsart, Risikobeurteilung, baulichen Gegebenheiten, Publikumsverkehr u.v.m. ergeben. Daher sind Brandschutzkonzepte eine ganzheitliche Betrachtung der Schutzziele in Verbindung der baulichen Situation.

Wir planen & entwickeln Brandschutzkonzepte bereits seit über 30 Jahren.

Von dieser Erfahrung profitieren Sie als Kunde – insbesondere auch hinsichtlich Effektivität und Kosteneffizienz für Ihre individuellen Anforderungen an Brandschutzmaßnahmen.

Im Bereich Planung & Engineering unterstützen wir Sie u.a. bei:

  • Mängelbeseitigung nach Brandschau durch Feuerwehr oder wiederkehrender Prüfung durch Bauaufsichtsamt
  • Beratung bei Neubau, Bauen im Bestand und Nutzungsänderung, Sonderlösungen
  • Feuerwehrplan gem. DIN 14095
  • Flucht- und Rettungsplan gem. BGV A8, DIN 4844 oder ASRA 2.3)
  • Brandschutzbestandsplan (sinnvoll für Revisionszwecke)
  • Melderlaufkarten gem. DIN 14675
  • RWA-Standortskizzen
  • Brandschutzordnung (Teil A, B und C) gem. DIN 14096 Teil 1-3
  • Einweisung und regelmäßige Schulung von Mitarbeitern
  • Bestellen eines Brandschutzbeauftragten und Brandschutzhelfers
  • Brandschutzkonzepte nach § 9 BauPrüfVO
  • Erstabnahmen/Prüfung nach PrüfVO
  • Risikoanalyse/verantwortlicher Brandschutzbeauftragter
  • Planung und Überwachung analog Leistungsphasen 1-9 der HOAI, Fachbauleitung
  • Bemessungen/Nachweise/Brandprüfungen

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz