BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Wissenswertes & Aktuelles rund um den Brandschutz

Auch das Thema Brandschutz unterliegt ständig technischen Neuerungen und gesetzlichen Änderungen bzw. neuen Vorgaben. Deshalb informieren wir Sie hier in regelmäßigen Abständen über Gesetzesänderungen, Messen und Veranstaltungen rund um das Thema Brandschutz sowie über aktuelle Neuigkeiten bei der Firma BRANTEC.

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

BRANTEC. Ihre Experten für Brandschutz

Unsere Neuigkeiten im Überblick

Vollumfängliche Aktualisierung der DGUV Information 205-001

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat im Dezember 2020 die DGUV Information 205-001 erneuert. Das Informationspapier „Betrieblicher Brandschutz in der Praxis“ ist eine vollumfängliche Aktualisierung der Information „Arbeitssicherheit durch vorbeugenden Brandschutz“ mit dem Stand vom November 2013. Es beinhaltet auch die DGUV Information 205-002 „Brandschutz bei feuergefährlichen Arbeiten (BGHW-Kompakt, Merkblatt 19 – Stand ­Dezember 2010)“, die mit dem Erscheinen dieser DGUV Information zurückgezogen wird.

Neue Schulbaurichtlinie in NRW

Mit dem Ministerialblatt (MBl. NRW.) Ausgabe 2020 Nr. 35 vom 10.12.2020 wird in NRW die Schulbaurichtlinie in der Fassung vom 17. November 2020 veröffentlicht. Die bisherige Fassung vom 16. Mai 2019 tritt am Tag nach der Veröffentlichung außer Kraft.

Mit der Fortschreibung der Schulbaurichtlinie erfolgt eine Anpassung an die Muster-Schulbaurichtlinie. Außerdem wird der Entwicklung Rechnung getragen, insbesondere bei Neubauten klassische Unterrichtsräume durch sog. "Lerncluster" und "offene Lernlandschaften" zu ergänzen. Die aktuelle Schulbaurichtlinie liefert hierfür Planungsansätze.

Neue Industriebaurichtlinie in NRW eingeführt

Gemäß Ziffer A 2.2.2.8 der vor kurzem fortgeschriebenen VV TB NRW wurde die Muster-Richtlinie über den baulichen Brandschutz im Industriebau (2019-05) als technische Baubestimmung in NRW eingeführt.

Sie ersetzt die bisherige Fassung der Industriebaurichtlinie NRW aus dem Jahr 2015.

Zulassung für Lüftungsbausteine abgelaufen

Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19.18-1656 für die Strulik PXG Lüftungsbausteine ist am 01.12.2019 abgelaufen und wird nach Auskunft des Herstellers auch nicht mehr durch das DIBt verlängert. Dies gilt demnach auch für vergleichbare Bauprodukte anderer Hersteller.

In diesem Zusammenhang verweisen wir auf Abschnitt A 2.1.3.3.1 der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen. Danach müssen Verschlüsse von Überströmöffnungen mit einer Rauchauslöseeinrichtung versehen sein.

Verordnung zur Änderung der Sonderbauverordnung NRW

Die SBauVO NRW wird durch Verordnung vom 02.08.2019 geändert. Die Änderungen sind im Wesentlichen redaktioneller Art. Sie sind u. a. aufgrund der Novellierung der BauO NRW (wir haben hierüber berichtet) erforderlich gewesen.

LAR NRW und LüAR NRW außer Kraft gesetzt

Gemäß Runderlass des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung – 614-408 – vom 07.12.2018 wurden die LAR NRW und LüAR NRW zum 02.01.2019 außer Kraft gesetzt.

Zeitgleich treten die Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (MLAR in der Fassung 10.02.2015 mit Redaktionsstand 05.04.2015) sowie die Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungsanlagen (M-LüAR Stand 29.09.2005, zuletzt geändert durch Beschluss der Fachkommission Bauaufsicht vom 11.12.2015) in Kraft.

Wingertsheide 39
51427 Bergisch Gladbach
Fon 0800 7235228 (24h)
Fax 02204 5878680
E-Mail info@brantec.de
Web www.brantec.de
Unsere Bürozeiten:
Mo.-Fr. 07:00-17:00 Uhr